Freitag, 13. September 2019

Ohne Worte . . .

Es war wohl Stuart Styron (im geistigen Rausch eines "Ausnahme-Künstlers") und er hat seinen Angriff auf zwei Polizisten in Arnsberg aus dem öffentlichen Bereich von Facebook inzwischen zurück gezogen, aber das Netz der Netze ist genauso erbarmungslos wie er selbst und vergißt nichts:

http://archive.is/krCkd

Nee Stuart, deine, als Generalamnestie gedachte Generalklausel "Satire" greift hier nicht.
Gegen eine echte "Satire" sprechen die weiteren Texte zu den anderen Bildern!
Mal sehen, wann Du wieder Besuch von "Offiziellen" bekommst?

Inzwischen ackert Stuart etwas hilflos an anderen Fronten weiter:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar ist willkommen.
Kommentare, die mir nicht gefallen (weil z.B. mit HateSpeech gespickt) lese ich natürlich,
werde diese aber nicht veröffentlichen, um die Gefühle meiner Leser zu schonen.

In diesem Sinne,
euer Rentner Anton

Diese Blog-Beiträge könnten dich auch interessieren:

Interessante Google Such-Begriffe: HateSpeech

HateSpeech im Netz,  schaut einmal genau hin! Und bitte, kommt mir nicht mit dem untauglichen Streitgespräch, wer denn nun zuerst da war:...

Die meistgelesenen Blogbeiträge: