Donnerstag, 20. Dezember 2018

Interessante Google Such-Begriffe: HateSpeech

HateSpeech im Netz, schaut einmal genau hin!
Und bitte, kommt mir nicht mit dem untauglichen Streitgespräch,
wer denn nun zuerst da war: "Die Henne oder das Ei?"

1. Unfortunately, their use of these servers is diverse, making range-blocking difficult

2. "Kurt Staudt" "Verbrecher"

3. "Kurt Staudt" "Betrüger"

4. "Kurt Staudt" "Stalker"

5. "Kurt Staudt" "Soziopath"

6. "Kurt Staudt" "krank"

7. "Netzgärtner" "Verbrecher"

8. "Netzgärtner" "Betrüger"

9. "Netzgärtner" "Stalker"

10. "Netzgärtner" "Soziopath"

11. "Netzgärtner" "krank"

Und so als Schluß-BonBon ist hier der Werdegang einer solchen manipulierten Seiten-Kopie nach zu verfolgen:

12. http://archive.li/https://kurt-staudt-de-google.blogspot.com/*
   

"To whom it may concern"
sagt der Engländer so schön:

Bei der Staatsanwaltschaft München 1 ist zur Zeit ein Verfahren in Sachen Verleumdung anhängig, welches auch weitere betroffene Wikipedianer interessieren dürfte:
Aktenzeichen 273 Js 203795/18

Quelle:  Wikipedia "Benutzer:Agathenon/In eigener Sache"

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Ein kleiner Cyberwar rund um die Wikipedia?

Letzte Ergänzung am 16. Dezember 2018 - 10:32

Die Wikipedia ist ja schon seit langem hart umkämpft.
Ein Eintrag dort ist ja auch für Unternehmer bares Geld wert.
Wenn der Eintrag allerdings negativ unterlegt ist, dann kann sich das auch recht negativ auf den Geldbeutel auswirken.

Rund um das Schmitty-Wikipedia Lager gibt es nur knapp ein halbes Dutzend Blogs und Facebook Accounts, die die Wikipedia unterstützen.
Im Anti-Wikipedia Lager dagegen tummeln sich Dutzende Blogs, Facebook- und Twitter-Accounts neben einigen YouTube Seiten, die immer mal wieder aufleuchten und dann wieder in der Versenkung verschwinden.

In den letzten Wochen war es hier bei mir recht ruhig.
Seit dem letzten Wochenende kam dann wieder ein stärkerer Traffic aus dem Raum Dortmund und Düsseldorf; oft im Verbund mit Anonymisierdiensten wie TOR.

Bei meinem morgendlichen Rundgang durch Googles Welten stellte ich nun heute morgen fest, daß der zwar pfiffige aber letztendlich doch recht miese Blog von Zimtalkohol 
(eine deutsche Übersetzung des chemischen Grundstoffes Styron)
zunächst eine neue Sperre für "problematische" Inhalte anzeigte und, wenn man auf "fortfahren" klickte, einen komplett leer gefegten Blog ohne jegliche Kommentare zeigte.
Patryskas Blog zeigte keine Angriffs-Spuren, ist aber auch seit dem 3. April 2018 nicht mehr aktiv.

Nun schaute ich mir die Statistiken zu meinem eigenen Schmitty-Wikipedia-Blog an und mir schwant, was da in der letzten Nacht im Gange war.
Zunächst waren da meine üblichen Besucher aus dem Raum
Nordrhein-Westfalen und Bayern und einige wenige Besucher aus dem nördlichen Hamburger Bereich.
Und dann kamen in sehr kurzem Abstand ein Aufruf aus dem Raum Düsseldorf/Dortmund und gleich darauf ein kurzes Schnellfeuer mit Zugriffen auf die selbe Adresse meines eigenen Blogs; auch die Art des Aufrufes war identisch.
"Ein Schelm, wer Böses dabei denkt . . . ":

https://643189511121365624_121b7d926f269a83d20f80a91836f5a2bb4d1222.blogspot.com/?showTrashed=true

iP-Adressraum 104.132.*.*
Continent: Asia
Country:   India
State/Region: Telangana
City:               Hyderabad

Wenn mir Genaueres bekannt ist, werde ich diesen Post entsprechend ergänzen.

Update am 16.12.2018 - 10:32 h
Nein, mein sehr spezieller Freund scheint nicht für diesen Angriff verantwortlich gewesen zu sein.
Ich denke daß es eher meine Freunde aus alten Tagen waren, die da meinen, daß zum Weihnachtsfest ein wenig Ruhe einkehren sollte.

Freitag, 7. Dezember 2018

Kurt aber ist ein geduldiger Mensch . . .

Letzte Aktualisierung am 16. Dezember 2018 - 23:24 h
Es ist lange her . . .
Aber noch nicht vergessen.
Google und das Internet sind unerbittlich.
Im Guten, wie im Bösen.

Jetzt hat mich ein Anwalt angeschrieben und gebeten, daß ich die Bezeichnung "St*******" nicht mehr in meinen Internet-Texten benutze und vorhandene lösche.

Ich habe unter Bedingungen zugesagt (die ich hier allerdings nicht offen legen kann), möchte den Anwalt aber auch nicht verleiten, von seinem Mandanten eine (faule) eidesstattliche Versicherung zu fordern und mir vorzulegen, daß sein Mandant nicht, für die von mir ihm zugerechneten Hetz-Tiraden und Internetseiten im Bereich der Nötigung, verantwortlich sei.

Hier nun der Text aus guten, alten Zeiten mit Tom Twiddlebit und dem damaligen Bürgernetz-Verein zu Hamburg:


Verfasst am: 16.Jan.2004 18:51    Titel: Providerdaten und Kurt Staudt

Wenn der Provider etwas taugt, dann rückt er die Verbindungsdaten nur auf richterliche Anordnung raus und löscht sie ansonsten sowieso nach ein paar Tagen.

Was die HP von Kurt Staudt angeht: Ich finde da nichts unkorrektes. Nirgends hat Kurt dort irgendwo persönlich jemand beschuldigt - er zieht lediglich Schlüsse aus dem Verhalten unterschiedlicher Pseudonyme.

Du hingegen verfolgst schon seit Monaten die Person Kurt Staudt mit Deinen Anschuldigungen - immer schön aus der Anonymität heraus. Sehr mutig... Du mußt ein ziemlich schlechtes Gewissen haben, wenn Du solche Angst davor hast, dass Kurt herausbekommt, wer Du wirklich bist.

Kurt aber ist ein geduldiger Mensch, sonst hätte er schon längst Anzeige wegen übler Nachrede erstattet, aber das will er offensichtlich nicht.


PS: In Zukunft werde ich Deine Postings gegen Kurt Staudt kommentarlos löschen.
Es reicht jetzt wirklich.

und  

Clerk, CheckUser, and/or patrolling admin comments:
I've checked all the accounts listed here and all the non-stale accounts listed in the archives.
The individual wouldn’t know how to use a legitimate ISP if their life depended on it.Unfortunately, their use of these servers is diverse, making range-blocking difficult. Despite the tiresome check, I’ve found no unblocked accounts. Closing.--Bbb23 (talk) 14:13, 19 June 2016 (UTC)

Am deutlichsten wird einem aber das Geschehen beim aufmerksamen Lesen dieser Seite in der englischsprachigen Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/User_talk:Fasterthanyou123

Diese Blog-Beiträge könnten dich auch interessieren:

Interessante Google Such-Begriffe: HateSpeech

HateSpeech im Netz,  schaut einmal genau hin! Und bitte, kommt mir nicht mit dem untauglichen Streitgespräch, wer denn nun zuerst da war:...

Die meistgelesenen Blogbeiträge: